Videos
Menü
Studio für orientalischen Tanz
Das Azadeh ist eines der ältesten Tanzstudios für orientalischen Tanz in Berlin-Charlottenburg. 1990 wurde es von der Tänzerin und Architektin Karin Kalliko am gleichen Ort gegründet. Katharina Joumana unterrichtet seit 1995 als Tänzerin im Azadeh. 2001 übernahm sie die alleinige Leitung des Studios.
Der Name Azadeh steht heute für Katharina Joumanas besonderen Tanz- und Unterrichtsstil, welcher die Berliner orientalische Tanzszene stark geprägt hat. Katharina Joumana und ihre Dozenten vermitteln Tanztechnik für Anfänger bis Profis, ergänzt durch kulturelles Hintergrundwissen, der Begeisterung für Musik und der Freude am Tanzen. Heute sehr bekannte Tänzerinnen und Lehrerinnen in Deutschland und im Ausland sind durch Katharina Joumanas Schule gegangen.

Im Azadeh finden auf 100 qm im lichtdurchfluteten Loft 16 Kurse mit unterschiedlichen Niveaus in warmer und angenehmer Atmosphäre statt. Eine orientalische Sitzecke lädt zum Entspannen bei einem Glas Tee aus dem Samowar ein. Studioshows bieten Schülerinnen unterschiedlichen Niveaus die Gelegenheit, die im Unterricht erlernten Tänze vor einem Publikum zu zeigen.

Mehrmals im Jahr finden Workshops mit international tätigen, meist ägyptischen Dozenten statt, um den Tanz zu vertiefen und authentisch zu erfahren.

Orientalischer Tanz
Orientalischer Tanz ist eine spezielle Ausdrucksform für Frauen. Er ist vermutlich einer der ältesten Tänze der Welt mit Ursprung in Afrika. Vorboten dieses Tanzes finden sich auf ägyptischen Wandmalereien 1400 v. Ch.. Er verbreitete sich als tief im Alltagsleben verwurzelte Kunstform im gesamten arabischen Raum. Bis in die Gegenwart hat sich der orientalische Tanz zu einer grazilen, ausdrucksstarken Kunstform entwickelt, die sich auch bei uns wachsender Beliebtheit erfreut. Die weichen, anmutigen Bewegungen sind nicht nur ästhetisch eindrucksvoll, sie lockern auch Verspannungen, stärken das Selbstbewusstsein und halten den gesamten Körper fit. Orientalischer Tanz ist ein sehr freier Tanz, bei dem innere Gefühle lebendig ausgedrückt werden. Orientalischer Tanz fördert neben körperlicher Eleganz auch die persönliche Ausstrahlung.